Pajunk's echogene
Kanülen Lösungen
INJECTIONS

25.07.2022

Ultraschallgestützte Injektionen zur Behandlung chronischer Schmerzen

Pajunk's echogene Kanülen Lösungen

Was sind Injektionen?

Injektionen sind eine nichtoperative Behandlungsmöglichkeit, ähnlich den Nervenblockaden (z. B. Steroidinjektionen, Anästhesien, Botox-Injektionen). Sie werden in der Regel zur Behandlung anhaltender Schmerzen eingesetzt, nachdem andere nicht-chirurgische Maßnahmen wie Medikamente und/oder Physiotherapie erfolglos durchgeführt wurden.  Bevor ein chirurgischer Eingriff in Erwägung gezogen wird, dienen Injektionen sowohl der Schmerzlinderung als auch der Ermittlung der Schmerzquelle des Patienten.

 

Gegenwärtig spielt der Ultraschall in der Regionalanästhesie eine große Rolle. Er hat die Behandlungsmethoden verändert und wird auch in der Schmerztherapie große Vorteile bringen.

 

Injektionen unter Ultraschall haben den Vorteil, dass die Kanüle und die injizierte Flüssigkeit im Verhältnis zum Ziel in Echtzeit sichtbar gemacht werden können. Es werden anatomische Strukturen sichtbar, die unter dem Röntgenbild nur schwer zu erkennen sind (z. B. Nerven, Sehnen, Faszien, Weichgewebe), und es gibt keine Strahlungsbelastung. Weitere Vorteile sind die verbesserte Sicherheit, die Tiefenwahrnehmung und die relativ geringen Kosten (im Vergleich zu anderen bildgebenden Verfahren).

 

Nachstehend finden Sie weitere Vorteile des Ultraschalls im Vergleich zu anderen bildgebenden Verfahren.

 

 

Die Anforderung an eine Kanüle ist daher klar definiert - sie muss ultraschallsichtbar sein. Gemeinsam mit Dr. Chris Mitchell haben wir eine Technologie entwickelt, die zu einer hervorragenden Ultraschallsichtbarkeit führt. Dank der Cornerstone Reflektoren können unsere Kanülen in jedem Einführungswinkel gesehen werden.

 

Für alle ultraschallgeführten muskuloskelettalen Steroid-/Anästhesie-Injektionen bietet Pajunk eine scharfe und stabile echogene Kanüle, die SonoMSK.

Welche anderen Lösungen bietet Pajunk für Injektionen an?

  • Echogene Tuohy Kanülen (TuohySono) für Faszienblockaden und ultraschallgesteuerte Steroidinjektionen
  • Tuohy Kanülen für epidurale Steroidinjektionen
  • Gebogene SPROTTE® für transforaminale epidurale Steroidinjektionen und Facetteninfiltrationen
  • Röntgenkontrastkanüle (RGN) für fluoroskopiegeführte Verfahren
  • Downloads
  • Weblinks

SonoMSK Broschüre

Pain Katalog Broschüre

6 Peng, P. W. H., Shankar H. Ultrasound-Guided Interventional Procedures in Pain Medicine: A Review of Anatomy, Sonoanatomy. Part V: Knee Joint, Regional Anesthesia and Pain Medicine, 2014 Sept.-Okt., 39 (5): 374–378
7 Peng, P. W. H., Narouze, S. Ultrasound-Guided Interventional Procedures in Pain Medicine: A Review of Anatomy, Sonoanatomy, Part I: Nonaxial Structures, Regional Anesthesia and Pain Medicine, 2009 Sept. – Oct., 34 (5): 458
Peng, P. W. H., Cheng, P. Ultrasound-Guided Interventional Procedures in Pain Medicine: A Review of Anatomy, Sonoanatomy. Part III: Shoulder, Regional Anesthesia and Pain Medicine, 2011 Nov.-Dec., 36 (6): 597-600
Peng, P. W. H.Ultrasound-Guided Interventional Procedures in Pain Medicine: A Review of Anatomy, Sonoanatomy. Part IV: Hip, Regional Anesthesia and Pain Medicine, 2013 Jul.-Aug., 38 (4): 271

"Sind Sie interessiert?

Werfen Sie einen Blick in unser Injektionsportfolio"

Mehr dazu

Andere interessante Themen

Mehr dazu
Sprotte®
Mehr dazu
E-Cath
Mehr dazu
InfiltraLong