SPROTTE® Lumbal

Kanülen für die atraumatische Lumbalpunktion

Der Pionier für die atraumatische Lumbalpunktion

Das Produkt ist in
ISO Luer und ISO NRFit® erhältlich.

SPROTTE® Lumbal

Kanülen für die atraumatische Lumbalpunktion

Zusammen mit PAJUNK® entwickelte Prof. Sprotte die Sprotte Kanüle, die erste atraumatische Kanüle zur Lumbalpunktion. Das Geheimnis ihres Erfolges liegt in ihrer einzigartigen Spitzen-Geometrie. Dieses, speziell für die Anforderungen in der Lumbalpunktion, entwickelte Design ermöglicht eine atraumatische Punktion der ligamentären Strukturen und optimiert den Liquorfluss bei gleichzeitiger Reduktion der Häufigkeit von postpunktionellen Kopfschmerzen (PPKS). Sprotte verringert die Komplikationen bei der Lumbalpunktion und erhöht die Sicherheit bei der Anwendung, sowie die Effizienz bei der Diagnostik.

KLINISCHER VERGLEICH
DER SPROTTE UND QUINCKE 6
Sprotte: Evidenzklasse 1, Empfehlungsgrad A 5,6,7,8
Sprotte – atraumatische Kanüle
Führende Technologie zur
Reduzierung des Risikos
von postpunktioniellen
Kopfschmerzen. 5
Quincke – schneidende Kanüle
Ein Risikofaktor für
postpunktionelle Kopfschmerzen
ist die Verwendung
von Quincke Kanülen. 6
PPKS
Bedarf eines
Blood Patchs
Bedarf an
intravenöser Flüssigkeit
oder kontrollierter Analgesie
STUDIENERGEBNISSE
Es ist an der Zeit, die Kanüle auszutauschen. 1,2,11
Atraumatische Lumbalpunktionskanülen
sind sicher in der Anwendung 1,2,4,5,6,7,8
Erfordern eine minimale Lernkurve 5
Liefern verlässliche Ergebnisse 6
Minimierung von Nebenwirkungen, Komplikationen und Erholungszeiten 2
Hohes Einsparpotenzial durch Minimierung der Verfahrensund Behandlungskostens 3, 8
Steigerung der Effizienz 3
KLINISCHER VERGLEICH
OF DER SPROTTE UND QUINCKE 6
Sprotte: Evidenzklasse 1, Empfehlungsgrad A 5,6,7,8
Sprotte – atraumatische Kanüle
Führende Technologie zur
Reduzierung des Risikos von
postpunktioniellen
Kopfschmerzen.5
Quincke – schneidende Kanüle
Ein Risikofaktor für
postpunktionelle Kopfschmerzen
ist die Verwendung von
Quincke Kanülen. 6
PPKS
Bedarf eines Blood Patchs
Bedarf an intravenöser Flüssigkeit
oder kontrollierter Analgesie
STUDIEN-
ERGEBNISSE
Es ist an der Zeit, die Kanüle auszutauschen. 1,2,11
Atraumatische Lumbalpunktionskanülen
sind sicher in der Anwendung 1,2,4,5,6,7,8
Erfordern eine minimale Lernkurve 5
Liefern verlässliche Ergebnisse 6
Minimierung von Nebenwirkungen, Komplikationen
und Erholungszeiten 2
Hohes Einsparpotenzial durch Minimierung
der Verfahrensund Behandlungskostens 3, 8
Steigerung der Effizienz 3

Sprotte® Lumbal Übersicht

Sprotte® Lumbal Eigenschaften & Vorteile

1. Atraumatische Kanülenspitze

  • Verdrängt das Gewebe bei minimaler Verletzung1
  • Struktur der Dura schließt sich wieder
  • Sehr gute taktile Wahrnehmung
  • Minimierung von postpunktionellen Kopfschmerzen (PPKS)1, 2, 4, 5, 6, 7, 8

2. Laterales Auge, verrundete Kanten

  • Seitliche Öffnung gratfrei
  • Atraumatisch verrundete Kanten
  • Optimierte Gleiteigenschaften
  • Minimales Verschleppen von Gewebepartikeln in den Subarachnoidalraum10

3. Optimale Größe und Platzierung des seitlichen Auges

  • Ungehinderter Rückfluss, selbst dann, wenn die Arachnoidea die Öffnung teilweise blockiert
  • Ermöglicht schnelleren Liquorrückfluss8

4. Passgenaues Stilett

  • Laterales Auge schließt punktgenau10
  • Die polierte und abgerundete Spitze verhindert Abrieb an der Innenseite der Kanüle

5. Höchste Verarbeitungsqualität

  • Kanüle aus hochwertigem Edelstahl für erhöhte Stabilität
  • Oberfläche und Innenlumen glatt poliert und gratfrei zur Optimierung von Gleiteigenschaften und Liquorrückfluss

6. Kanülenansatz mit verkleinertem Totraum

  • Schnelle Erkennung von Liquorrückfluss zur sicheren Platzierung
  • Selbst kleinste Liquormengen werden sofort erkannt

7. Lupenansatz (nur bei NRFit®)

  • Durchsichtiger, vergrößernder Kanülenansatz ermöglicht eine einfache Visualisierung von Blut oder Liquor
  • Leichtere Erkennung von Liquorrückfluss

8. Farbcodierter Kanülenansatz mit Größenangabe

  • Breites Kanülensortiment mit unterschiedlichen Durchmessern und Längen
  • Spezielles Portfolio für die Pädiatrie und adipöse Patienten

9. Introducer mit Facettenschliff

  • Durchmesser und Länge sind perfekt auf jede Kanülengröße abgestimmt
  • Nutzbare Arbeitslänge der Spinalkanüle wird durch den Introducer nur minimal reduziert
  • Kanülenspitze wird beim Einführen in den Introducer, durch die trichterförmige Innenkontur, nicht beschädigt

10. Portfolio Excellence

  • Breites Kanülensortiment mit verschiedenen Durchmessern und Längen
  • Spezielle Ausführungen für Pädiatrie und adipöse Patienten

Sprotte Lumbal Bestellinformationen

Sprotte Kanüle

Produktbeschreibung Produktnummer LUER Produktnummer  Verpackungseinheit

22G x 90mm (3 1/2")

001163-30C 25

21G x 90mm (3 1/2")

001151-31A 001163-31A 25

21G x 120mm (4 3/4") mit Standardansatz

031151-31A 10

20G x 90mm (3 1/2")

0001151-31 0001163-31 25

20G x 120mm (4 3/4") mit Standardansatz

0061151-31 10

20 G x 150 mm (6")

0041151-31 10

20G x 200mm (8") mit Standardansatz

0051151-31 10

19G x 90mm (3 1/2")

001151-31B 25
Produktbeschreibung

22G x 90mm (3 1/2")

Produktnummer LUER 25
Produktnummer NRFIT 001163-30C 25
Produktbeschreibung

21G x 90mm (3 1/2")

Produktnummer LUER 001151-31A 25
Produktnummer NRFIT 001163-31A 25
Produktbeschreibung

21G x 120mm (4 3/4") mit Standardansatz

Produktnummer LUER 031151-31A 10
Produktbeschreibung

20G x 90mm (3 1/2")

Produktnummer LUER 0001151-31 25
Produktnummer NRFIT 0001163-31 25
Produktbeschreibung

20G x 120mm (4 3/4") mit Standardansatz

Produktnummer LUER 0061151-31 10
Produktbeschreibung

20 G x 150 mm (6")

Produktnummer LUER 0041151-31 10
Produktbeschreibung

20G x 200mm (8") mit Standardansatz

Produktnummer LUER 0051151-31 10
Produktbeschreibung

19G x 90mm (3 1/2")

Produktnummer LUER 001151-31B 25

Sprotte Kanüle mit Introducer 30mm (1 1/5")

Produktbeschreibung Produktnummer LUER Produktnummer  Verpackungseinheit

25G x 90mm (3 1/2") mit Standardansatz

321151-29A 25

22G x 90mm (3 1/2") mit Griffplatte

321151-30C 321163-30C 25

22G x 90mm (3 1/2") mit Standardansatz / extra scharfer Introducer und Griffplatte

421151-30C 25

20G x 70mm (2 3/4") mit Standardansatz / Griffplatte

351151-31B 25

21G x 90mm (3 1/2") mit Griffplatte

321151-31A 321163-31A 25

21G x 90mm (3 1/2") mit Standardansatz / extra scharfer Introducer und Griffplatte

421151-31A 25

20G x 90mm (3 1/2") mit Griffplatte

331151-31B 331163-31B 25

19G x 90mm (3 1/2") mit Standardansatz / Griffplatte

321151-31C 25
Produktbeschreibung

25G x 90mm (3 1/2") mit Standardansatz

Produktnummer LUER 321151-29A 25
Produktbeschreibung

22G x 90mm (3 1/2") mit Griffplatte

Produktnummer LUER 321151-30C 25
Produktnummer NRFIT 321163-30C 25
Produktbeschreibung

22G x 90mm (3 1/2") mit Standardansatz / extra scharfer Introducer und Griffplatte

Produktnummer LUER 421151-30C 25
Produktbeschreibung

20G x 70mm (2 3/4") mit Standardansatz / Griffplatte

Produktnummer LUER 351151-31B 25
Produktbeschreibung

21G x 90mm (3 1/2") mit Griffplatte

Produktnummer LUER 321151-31A 25
Produktnummer NRFIT 321163-31A 25
Produktbeschreibung

21G x 90mm (3 1/2") mit Standardansatz / extra scharfer Introducer und Griffplatte

Produktnummer LUER 421151-31A 25
Produktbeschreibung

20G x 90mm (3 1/2") mit Griffplatte

Produktnummer LUER 331151-31B 25
Produktnummer NRFIT 331163-31B 25
Produktbeschreibung

19G x 90mm (3 1/2") mit Standardansatz / Griffplatte

Produktnummer LUER 321151-31C 25

Sprotte Kanüle mit Introducer 40mm (1 3/5")

Produktbeschreibung Produktnummer LUER Produktnummer  Verpackungseinheit

22G x 103mm (4") mit Griffplatte

341151-30C 341163-30C 25

22G x 120mm (4 3/4") mit Griffplatte

331151-30C 331163-30C 25

22G x 150m (6")

361151-30C 10

21G x 103mm (4") mit Griffplatte

341151-31A 341163-31A 25

21G x 120mm (4 3/4") mit Standardansatz / extra scharfer Introducer und Griffplatte

431151-31A 25

21G x 120mm (4 3/4") mit Griffplatte

331151-31A 331163-31A 25

20G x 103mm (2") mit Standardansatz / Griffplatte

341151-31B 25

20G x 120mm (4 3/4") mit Griffplatte

321151-31B 321163-31B 25

18G x 120mm (4 3/4") mit Standardansatz / Griffplatte

321151-30F 25
Produktbeschreibung

22G x 103mm (4") mit Griffplatte

Produktnummer LUER 341151-30C 25
Produktnummer NRFIT 341163-30C 25
Produktbeschreibung

22G x 120mm (4 3/4") mit Griffplatte

Produktnummer LUER 331151-30C 25
Produktnummer NRFIT 331163-30C 25
Produktbeschreibung

22G x 150m (6")

Produktnummer LUER 361151-30C 10
Produktbeschreibung

21G x 103mm (4") mit Griffplatte

Produktnummer LUER 341151-31A 25
Produktnummer NRFIT 341163-31A 25
Produktbeschreibung

21G x 120mm (4 3/4") mit Standardansatz / extra scharfer Introducer und Griffplatte

Produktnummer LUER 431151-31A 25
Produktbeschreibung

21G x 120mm (4 3/4") mit Griffplatte

Produktnummer LUER 331151-31A 25
Produktnummer NRFIT 331163-31A 25
Produktbeschreibung

20G x 103mm (2") mit Standardansatz / Griffplatte

Produktnummer LUER 341151-31B 25
Produktbeschreibung

20G x 120mm (4 3/4") mit Griffplatte

Produktnummer LUER 321151-31B 25
Produktnummer NRFIT 321163-31B 25
Produktbeschreibung

18G x 120mm (4 3/4") mit Standardansatz / Griffplatte

Produktnummer LUER 321151-30F 25

Sprotte Introducer

Produktbeschreibung Produktnummer LUER Produktnummer  Verpackungseinheit

Ø 1,2 x 30mm (1 1/5") für 20G

061151-30L 25

Ø 1,2 x 30mm (1 1/5") for 21G

061163-30L 25
Produktbeschreibung

Ø 1,2 x 30mm (1 1/5") für 20G

Produktnummer LUER 061151-30L 25
Produktbeschreibung

Ø 1,2 x 30mm (1 1/5") for 21G

Produktnummer LUER 25
Produktnummer NRFIT 061163-30L 25
Downlaods

Sprotte Lumbal Broschüre

NRFit Broschüre

Neuraxial Subkatalog

Studien:

1 Davis, A.; Dobson, R.; Kaninia, S.; Giovannoni, G.; Schmierer, K. (2016): Atraumatic needles for lumbar puncture: why haven't neurologists changed? In Practical neurology 16 (1), pp. 1822. DOI: 10.1136/practneurol-2014-001055.0
2 Engedal, Thorbjørn S.; Ørding, Helle; Vilholm, Ole Jakob (2015): Changing the needle for lumbar punctures: results from a prospective study. In Clinical neurology and neurosurgery 130, pp. 7479. DOI: 10.1016/j.clineuro.2014.12.020.
3 Tung, C. E.; Yuen, T. S.; Lansberg, M. G. (2012): Cost comparison between the atraumatic and cutting lumbar puncture needles. In Neurology 78, pp. 109113.
4 Arevalo-Rodriguez, Ingrid; Muñoz, Luis; Godoy-Casasbuenas, Natalia; Ciapponi, Agustín; Arevalo, Jimmy J.; Boogaard, Sabine; Roqué I Figuls, Marta (2017): Needle gauge and tip designs for preventing post-dural puncture headache (PDPH). In The Cochrane database of systematic reviews 4, CD010807. DOI: 10.1002/14651858.CD010807.pub2.
5 McLaughlin, Colleen A.; Hockenberry, Marilyn J.; Kurtzberg, Joanne; Hueckel, Rémi; Martin, Paul L.; Docherty, Sharron L. (2014): Standardization of health care provider competencies for intrathecal access procedures. In Journal of pediatric oncology nursing: official journal of the Association of Pediatric Oncology Nurses 31 (6), pp. 304316. DOI: 10.1177/1043454214543019.
6 Nath, Siddharth; Koziarz, Alex; Badhiwala, Jetan H.; Alhazzani, Waleed; Jaeschke, Roman; Sharma, Sunjay et al. (2018): Atraumatic versus conventional lumbar puncture needles: a systematic review and meta-analysis. In The Lancet 391 (10126), pp. 11971204. DOI: 10.1016/S0140-6736(17)32451-0.
7 Rochwerg, Bram; Almenawer, Saleh A.; Siemieniuk, Reed A. C.; Vandvik, Per Olav; Agoritsas, Thomas; Lytvyn, Lyubov et al. (2018): Atraumatic (pencil-point) versus conventional needles for lumbar puncture: a clinical practice guideline. In BMJ, k1920. DOI: 10.1136/bmj.k1920.
8 Zhang, Yi C.; Chandler, Alexander J.; Kagetsu, Nolan J. (2014): Technical compliance to standard guidelines for lumbar puncture and myelography: survey of academic neuroradiology attendings and fellows. In Academic radiology 21 (5), pp. 612616. DOI: 10.1016/j.acra.2014.01.021.
9 Bellamkonda, Venkatesh R.; Wright, Thomas C.; Lohse, Christine M.; Keaveny, Virginia R.; Funk, Eric C.; Olson, Michael D.; Laack, Torrey A. (2017): Effect of spinal needle characteristics on measurement of spinal canal opening pressure. In The American journal of emergency medicine 35 (5), pp. 769772. DOI: 10.1016/j.ajem.2017.01.047.
10 Puolakka, R.; Andersson, L. C.; Rosenberg, H. (2000): Microscopic Analysis of Threee Different Spinal Needle Tips After Experimental Subarachnoid Puncture. In Regional Anesthesia and Pain Medicine 25 (2), pp. 163169.
11 Lavi R., Rowe J.M., Avivi I. Lumbar Puncture. It Is Time to Change the Needle, Eur Neurol, 2010; 64:108113

NRFit® is a registered trademark of GEDSA and is used with their permission

Nicht alle Produkte sind in allen Ländern oder Regionen registriert und für den Verkauf zugelassen. Auch die Anwendungshinweise können je nach Land und Region variieren. Bitte wenden Sie sich an Ihren Vertreter, um Informationen über die Verfügbarkeit der Produkte zu erhalten. Produktabbildungen dienen nur als Referenz.

Andere interessante Themen

Mehr dazu
Epidural
Mehr dazu
EpiSpin Lock
Mehr dazu
NRFit® Story