EpiSpin Lock

Einzigartiges CSE-Kanülensystem mit Locking-System, Tuohy Kanüle mit Backeye und Sprotte® Kanüle

EpiSpin Lock

Einzigartiges CSE-Kanülensystem mit Locking-System, Tuohy Kanüle mit Backeye und SPROTTE® Kanüle

Die EpiSpin Lock Kanüle ist mit dem einzigartigen Locking-System ausgestattet. Dieser integrierte Mechanismus sorgt für die Stabilisierung der Sprotte Kanüle während der Injektion des Anästhetikums. Außerdem verringert das Locking-System die Gefahr der Dislokation der Kanüle. Dank der atraumatischen Kanülenspitze der Sprotte Kanüle sorgt die EpiSpin Lock für eine reibungslose Spinalanästhesie. Außerdem werden Beschädigungen an der Kanülenspitze durch das Backeye der Tuohy Kanüle minimiert.

EpiSpin Lock Übersicht

EpiSpin Lock Eigenschaften & Vorteile

1. Einzigartiges Locking-System

  • Einfaches Fixieren der Sprotte Kanüle in gewünschter Position
  • Ermöglicht einhändige Verriegelung der Sprotte Kanüle
  • Ermöglicht eine 360°-Drehung der Sprotte Kanüle zur optimalen Positionierung der Kanülenöffnung
  • Stufenloser Fixierungsmechanismus

2. Backeye

  • Die zusätzliche distale Öffnung in der Tuohy Schliffgeometrie sorgt für eine optimale Positionierung der Sprotte Kanüle
  • Kein Verbiegen der Spinalkanüle beim Einbringen in die Tuohy, zur Minimierung von möglichen Beschädigungen an der Kanülenspitze
  • Ausschließlich für die Sprotte Kanüle konzipiert, nicht für den Epiduralkatheter
  • Die Spinalpunktionskanüle tritt maximal 14mm aus

3. Atraumatische Spitzengeometrie

  • Die ogivenförmige Spitze reduziert das PPKS-Risiko erheblich und die abgerundeten Kanten des lateralen Auges minimieren Traumata der Dura Mater.1, 2, 3
  • Minimiert die Wahrscheinlichkeit von PPKS
  • Sehr gute taktile Wahrnehmung

4. Lupenansatz

  • Der Lupenansatz ermöglicht eine einfache Visualisierung von Blut oder Liquor
  • Leichtere Erkennung von Liquorrückfluss

5. Austrittsmarkierung

  • Die Markierung am Schaft der Sprotte Kanüle signalisiert den Austritt der Kanülenspitze durch das Backeye der Tuohy Kanüle
  • Erleichtert die Platzierung der Sprotte Kanüle

6. Präzisionsgeschliffenes Metallstilett

  • Standardmäßige Ausstattung mit bündig geschliffenem Metallstilett für höhere Stabilität der Kanüle
  • Bündiger Abschluss von Metallstilett und Kanüle verringert die Gefahr der Gewebeverschleppung

Ergänzende Produkte

EpiSpin Lock Sets

EpiSpin Lock Bestellinformationen

Produktbeschreibung Produktnummer LUER Verpackungseinheit

18G x 90mm (3 1/2“) Tuohy-Kanüle / 25G Sprotte-Kanüle

0011351-18 10

18G x 90mm (3 1/2“) Tuohy-Kanüle / 27G Sprotte-Kanüle

0011351-30 10
Produktbeschreibung

18G x 90mm (3 1/2“) Tuohy-Kanüle / 25G Sprotte-Kanüle

Produktnummer LUER 0011351-18 10
Produktbeschreibung

18G x 90mm (3 1/2“) Tuohy-Kanüle / 27G Sprotte-Kanüle

Produktnummer LUER 0011351-30 10
Downlaods

Studien:

1 Pittoni G., Toffeletto F., Calcarella G., Zanette G., Giron G. P. Spinal Anesthesia in Outpatient Knee Surgery: 22-Gauge Versus 25-Gauge Sprotte Needle, Anesth. Analg. 1995; 81:73-79
2 Vallejo M. C., Mandell G. L., Sabo D. P., Ramanathan S. Postdural Puncture Headache: A Randomized Comparison of five Spinal Needles in Obstetric Patients 2000; Anesth. Analg. 2000; 91:916-92
3 Cesarini M., Torrielli R., Lahaye F., Mene J. M., Cabiro C. Sprotte needle for intrathecal anaesthesia for Caesarean section: incidence of postdural puncture headache, Anaesth. 1990 Aug.; 4 5(8): 656-658

Not all products are registered and approved for sale in all countries or regions. Indications of use may also vary by country and region. Please contact your country representative for product availability and information. Product images are for reference only.